Neurofunktions!therapie nach Rogge

Schnuller NFT

Dem Sprechen und der Sprache liegen 5 Primärfunktionen zu Grunde: Atmen – Saugen – Beißen – Kauen und Schlucken. Die Neurofunktions!therapie setzt genau da an, indem diese Fähigkeiten bzw. Funktionen verbessert, wiederhergestellt oder erhalten werden. Mit dieser Therapieform kann durch die Anwendung eine Art Restart-Taste gedrückt werden.

Das Besondere an der Arbeit ist, dass die Übungen nicht sprachlich angeleitet werden, sondern für die Übungen werden 'Spiegelneurone' genutzt, d.h. sie wirkt über Nachahmung! Gerade das macht für viele Patienten die Effektivität, aber auch den Spaß an der Therapie aus.

Gearbeitet wird mit Materialien wie speziell den speziell konzipierten Spatel nach der Erfinderin der Therapie, Rogge-Spatel, einem speziellen Saugtrainer, einem Kauschlauch, Tröten, uvm.

Die Erfahrungen in den letzten Jahren haben immer wieder gezeigt, dass durch die NF!T® Erfolge meist schnell sichtbar werden und vor allem auch, dass diese nachhaltig sind.
Klassische Ausspracheprobleme verschwinden dann oft, gerade weil Kinder entsprechend Wahrnehmung, Tonus, Muskelgleichgewicht im Mund- und Zungenbereich erlangt haben und so die Produktion von Lauten korrekt erfolgen kann.

Diese Therapie ist für alle Altersgruppen geeignet, kein Patient ist zu jung oder zu alt. Sie kann auch bei nicht-wachen oder nicht-ansprechbaren Patienten eingesetzt werden.

Die Therapie eignet sich für Kinder und Erwachsenen mit

  • Artikulationsproblemen
  • einer Schluckstörung / infantilem Schluckmuster
  • Hypersalivation (Speichelüberproduktion)
  • Beißreflex
  • ausgeprägtem Würgereiz und meist dadurch resultierendem Behandlungsproblem beim Zahnarzt
  • Habits (z.b. ausgeprägtes Schnullern, Nägelkauen, etc.)
  • lutschoffenem Biss
  • im Wachkoma zum Zahnerhalt
  • Bruxismus (Zähneknirschen)
  • Zahnfehlstellungen (z.B. Kreuzbiss)
  • Gaumensegelstörungen
  • Recurrensparesen
  • Mundatmung und allen dazugehörigen Folgen (z.B. Dauerschnupfen)
  • Facialisparesen
  • in kieferorthopädischer Behandlung

Sie wollen mit der Therapie loslegen?